Banner Homepage 2018

s1080015Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Osterfeuer in Selben bei etwas kühleren Temperaturen statt. Gut, dass das Feuer lange genug gebrannt hatte, um alle Besucher odentlich durchzuwärmen. An dieser Stelle auch noch einmal ein dickes Dankeschön an alle kleinen und großen Helfer, der Freiwilligen Feuerwehr Selben- Zschepen und dem Förderkreis mit seinen Mitgliedern.

 

Ein kleines Video mit allen Höhepunkten des Tages gibt es hier zu sehen (ca. 5 Minuten / 80MB)

 

Bereits am Samstag morgen waren einige auf den Beinen, um alles vorzubereiten. Bänke und Zelt aufstellen, die Kirche sauber machen und das Feuer vorbereiten, so manches war zu tun. Aber durch die vielen Helfer, die am Samstag morgen  dem kalten Wetter trotzten, war alles fix geschafft.

Zum Nachmittag hatten bereits die Kleinsten die Möglichkeit, noch ein paar Ostereier zu bemalen. An dieser Stelle auch noch einmal ein Danke an alle Beteiligten für ihre Unterstützung beim Kinderbasteln.

Bereits 17.30 Uhr war die Kirche gut besucht, denn Pfarrer Senf hatte zur Ostermesse abgehalten. In seiner Andacht sprach er noch einmal über den Sinn des Osterfestes. Nach dem Segen für die Gemeinde erinnerte er noch einmal, dass er 2012 sein Amt antrat und ihm vor kurzem ein Gemeindeblatt aus dieser Zeit in die Hände gefallen war. In diesem mehr als 6 Jahren alten Papier war damals vermerkt, dass man mit der Gemeinde auf einen baldigen Baubeginn in der Kirche hofft. Leider hat sich seither nicht sehr viel für die Selbener und vor allem die vielen Spender sichtbar verändert. Man hatte verschiedene Gespräche mit einigen Institutionen geführt und bisher nichts greifbares und vor allem sichtbares erreicht. Doch gerade Ostern ist ein Fest des Lichts und dieses Licht scheint für die Selbener Kirche gerade aufgehen zu wollen. Die Kirche hat bereits im Jahr 2017 die zugesagten Fördermittel der KibA Stiftung ins Jahr 2018 überführen können. Bei derzeitigen Gesprächen ist man guter Dinge, dass ggf. auch weitere Institutionen gewillt sind, Unterstützung zu leisten. Ein Zeichen, das demnächst sichtbar sein wird, konnte der Ortsvorsteher Roland Kirsten den Anwesenden verkünden:

Durch eine großzügige Spende wird eventuell zu Pfingsten die Kirche wieder eine Kirchturmuhr mit Glockenschlag besitzen. So ist diese Uhr hoffentlich ein Hoffnungszeichen für die Selbener Kirche. Am Ende des Gottesdienstes wurden die Fackeln für das Osterfeuer in der Kirche durch 2 Jugendliche entzündet. Das Feuer wurde dann auch draußen angezündet, wo bereits sehr viele Gäste etwas durchgefroren gewartet hatten.

Der Abend war für alle Gäste dann sehr unterhaltsam, trotz eisiger Temperaturen war für das leibliche Wohl gesorgt und so konnten alle frisch gestärkt das Osterfeuer genießen. Die kleinen und großen Leckermäuler konnten sich Stockbrot mal mehr oder weniger dunkel gefärbt zubereiten.Zu vorgerückter Stunde war es dann auch wohltuend am Feuer sich wärmen zu können.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bei allen Gästen, Helfern und vor allem den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Selben / Zschepen bedanken, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

 

 

 

Login

Bitte Username und Passwort eingeben. Diese werden vom Administrator vergeben. Bitte Mail oder Anfrage zusenden. Vielen Dank